Ausbildung zum Feuerwehrmann/frau

Gemeindeebene

Truppmann Teil I

Als Feuerwehrwehrmann muss man für die Teilnahme an Einsätzen, eine ca. 80 stündigen Grundausbildung absolvieren. Dieser vermittelt grundlegende Kenntnisse in der Brandbekämpfung, Technischen Hilfeleistung, Geräte und Fahrzeuge, sowie einem Erste-Hilfe-Kurs.
In der Gemeinde Schkopau erfolgt die Ausbildung, entsprechend der Satzung über die Einrichtung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Schkopau vom 25.04.2018, ab dem vollendeten 16. Lebensjahr, mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

Nach erfolgreicher Prüfung Truppmann Teil I, werden der Lehrgang Sprechfunk sowie der Lehrgang Atemschutzgeräteträger die ersten Lehrgänge auf Kreisebene sein.

Truppmann Teil II

Nach bestandenen Grundlehrgang (Truppmann Teil I), werden in den nächsten 2 Jahren, im Zuge der Standortausbildung, die Voraussetzungen für die Prüfung Truppmann Teil II gelegt.

Die Standortausbildung beinhaltet alle Themen, die entsprechend den Feuerwehrdienstvorschriften, in Theorie und Praxis, immer wieder geübt werden müssen. Darüber hinaus werden Einsätze ausgewertet und die gewonnenen Erfahrungen, fließen in die Ausbildung mit ein.

Für die Prüfung Truppmann Teil II sind in 2 Jahren 80 Stunden Ausbildung zu absolvieren. Nach bestandener Prüfung erfolgt die Berufung zum Truppmann durch die Gemeinde.

Kreisebene (Landkreis Saalekreis)

Nun können parallel, nach bestandener Grundausbildung weiter Lehrgänge besucht werden.

  • Sprechfunk digital
  • Maschinist für Löschfahrzeuge
  • Atemschutzgeräteträger
  • Truppführer
  • Technische Hilfeleistung I
  • Technische Hilfe und Brandbekämpfung nach Bahnunfällen
  • Motorkettensägenführer
  • Arbeiten im absturzgefährdetem Bereich

Landesebene

Unter anderem können Beispielsweise Folgende Lehrgänge auf Landesebene absolviert werden:

  • ABC-Einsatz
  • ABC- Dekontamination
  • ABC- Erkundung
  • Führen- ABC
  • Einsatzplanung/Einsatzvorbereitung
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Gruppenführer
  • Zugführer
  • Verbandsführer
  • Leiter einer Feuerwehr

Neuigkeiten